2 Mar, 2017 Geschrieben von: Hein Gnutzmann Im: Blog Kommentar: 0 Hit: 70

ERFREULICHER AUFTAKT DER SAISONVORBEREITUNGEN

FIM MotoGP™ World Championship – Moto2™, Privater Test Circuit de la Comunitat Valenciana Ricardo Tormo
Dienstag, 21. Februar 2017

Kiefer Racing startete am vergangenen Wochenende mit einem zweitägigen Test in die neue Saison.

Etliche Teams und Fahrer wurden zum zweiten Test des Jahres bei herrlichem Wetter im spanischen Valencia empfangen. Für Kiefer Racing war es allerdings der Auftakt in die Vorsaison-Tests. Gute Bedingungen begleiteten den ersten Testtag am vergangenen Samstag auf dem Valencia Circuit, bevor die Fahrer am Sonntagmorgen wegen nächtlicher Regenschauer auf eine Geduldsprobe gestellt wurden. Es sollte bis kurz nach Mittag dauern, bis die Testarbeit auf komplett abgetrockneter Piste fortgesetzt werden konnte.
 
Beim deutschen Moto2™ Rennstall Kiefer Racing hat sich für diese Saison einiges geändert. Neben einem neuen Hauptsponsor, AirGrinder wurde anlässlich der Teampräsentation vor eineinhalb Wochen erstmals vorgestellt, wechselte man auch zu Rolling-Chassis des Schweizer Fahrwerksherstellers Suter Industries und mit Dominique Aegerter hat Danny Kent einen neuen Teamkollegen.
 
Bei den ersten privaten Testfahrten auf einer Grand-Prix-Strecke galt es vorerst sich als Team einzuspielen, sowie auch das neue Material kennenzulernen. Beide Aufgaben wurden bravurös gemeistert. Aegerter fuhr an beiden Tagen insgesamt 150 Runden und deutete am Sonntag mit seiner persönlichen Bestmarke unverkennbar an, dass er im Sattel der Suter MMX2 zu alter Stärke zurückfinden wird. Kent wurde hingegen von kleineren Schwierigkeiten etwas gebremst, schlug sich aber bei seinem ersten Training mit einem Motorrad seit drei Monaten dennoch beachtlich aus der Affäre.
 
Für Kiefer Racing geht es schon an den nächsten Tagen mit den Saisonvorbereitungen weiter. Am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche steht ein erster von zwei zweitägigen Testfahrten auf dem Circuito de Jerez in Andalusien auf dem Programm.
 
#52 Danny KENT:
 
"Ich freue mich nach der langen Pause wieder das Training auf der Rennstrecke zu beginnen. Dieser Test diente allerdings nur um den Winterrost aus den Muskeln zu fahren und wieder ein Gefühl für das Motorrad zu bekommen. Seit dem letzten Test Mitte November bin ich auf keinem anderen Bike gesessen. Doch nach diesen zwei Tagen bin ich mit dem Erreichten zufrieden. Vor allem, weil das Gefühl mit der neuen Rennmaschine bereits sehr gut ist. Leider tauchten am Sonntagnachmittag einige kleinere Probleme auf, die etwas Zeit gekostet haben. Aber soweit stimmt die Richtung und ich freue mich schon auf den nächsten zweitägigen Test in Jerez Mitte dieser Woche."
 
#77 Dominique AEGERTER:
 
"Der erste Test nach der langen Winterpause ist sehr erfreulich verlaufen. Von Beginn an konnte ich mich gut auf das neue Motorrad und die neue Umgebung gut einschiessen. Das schöne Wetter am Samstag war natürlich eine grosse Hilfe, um gleich wieder in den Rhythmus zu kommen. Ich bin wirklich happy, dass ich endlich wieder mit meiner Rennmaschine arbeiten kann. Die ersten Eindrücke waren sehr positiv. Von dem her konnte ich auch schnell ein gutes Gefühl finden.
 
"Am zweiten Tag konnte ich mich hinsichtlich der Rundenzeiten gut steigern. Allerdings tun wir uns im Moment noch schwer, den Grip eines neuen Reifens besser zu nutzen. Doch mit gebrauchten Reifen ist unsere Pace sehr stark. Das ist sicher positiv in Hinblick auf die Rennen, sowie wir setup-mässig gut vorangekommen sind. Die Suter ist schön zu fahren und es macht viel Spass in diesem Umfeld zu arbeiten. Es ist sicher auch eine Hilfe, dass die Kommunikation in Deutsch stattfindet. Ich fühle mich in meinem neuen Team bereits sehr gut aufgehoben."
 
Stefan KIEFER (Teammanager):
 
"Dieser Test war allemal ein guter Start in die neue Saison, wir sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Beide Fahrer haben einen guten Job abgeliefert und das neue Motorrad funktioniert einwandfrei. Danny und Dominique haben über die Dauer der zwei Tage gute Fortschritte erzielt. Ich denke, dass Dominique mit der Suter zur alten Form zurückfindet, ihm gefällt dieses Motorrad einfach. Bei den nächsten Tests werden wir in dieser Richtung weitermachen."

 
Kombinierte Zeitenliste Moto2™ - Valencia Test:
1 Takaaki NAKAGAMI / JPN / IDEMITSU Honda Team Asia / KALEX / 1´35.239 (Session 2)
2 Franco MORBIDELLI / ITA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 1´35.327 +0.088 (Session 2)
3 Luca MARINI / ITA / Forward Team / KALEX / 1´35.584 +0.345 (Session 2)
4 #77 Dominique AEGERTER / GER / Kiefer Racing / SUTER / 1´35.645 +0.406 (Session 2)
9 #52 Danny KENT / GBR / Kiefer Racing / SUTER / 1´35.968 +0.733 (Session 2)
 
Fotoquelle: © [2017] Kiefer Racing

Bemerkungen

Lassen Sie Ihren Kommentar